Medienforensik

Fake-News-Macher haben viele Strategien: Sie berufen sich auf Quellen, die es gar nicht gibt, sie erfinden Geschichten die nie passiert sind, sie verwenden Fotos, Bilder und Filme, die nicht zum Text gehören und sie verändern Fotos und Filme damit eine Scheinrealität entsteht. Das alles machen sie, um in unsere Köpfe und in unsere Gefühle einzudringen, damit wir glauben was sie wollen. Sie arbeiten mit Angst und mit Aufsehen, selbst dann, wenn es keinen Grund dazu gibt.

Wie solche Manipulationen entlarvt werden können und welche Hilfsmittel es gibt um Manipulationen schnell zu erkennen, zeigen wir dir hier. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, Informationen in Medien, die dich unsicher machen, anzusprechen. Gemeinsam recherchieren wir dann, ob es wahr ist oder Fake.

Experte: Tom Beyer